Sony A7 beste Systemkamera 2020

An die Sony A7 Vollformat-Systemkamera passt (fast) alles

Sony A7 Systemkamera mit einem 28-70mm Zoomobjektiv
Die Sony A7 eignet sich perfekt als Reisekamera

Meine erste Systemkamera Sony A7 mit Vollformat-Sensor war das Modell mit dem 24MP Sensor, an die ich bereits 2014 diverse alte Gläser adaptiert habe. Danach lockte die zweite Generation mit dem 5-Achsen-Stabilisator, deren modifiziertes Gehäuse lag mir jedoch nicht mehr so gut in der Hand. Durch einen Zufall bin ich dann an eine A7RR der ersten Generation gekommen, deren gewehrschussartiger Verschluss viele Hobbyfotografen erschüttert hatte. Anlässlich der Photokina durfte ich mit einer 12 MP A7s mit high ISO für lowlight  spielen. Zumal ich aus Überzeugung kein Blitzgerät besitze und stimmungsvolle Aufnahmen mit wenig Licht liebe, hat diese Kamera bei mir über Jahre hinweg überdauert. Angesichts der für eine Kleinbildkamera immer größer und schwerer gewordenen A7-Gehäuse bin ich dann statt bei einer Mark III gleich bei Fujis Mittelformat gelandet. Daneben ist die Sony für Vollformat-Adaptionen oder als Reisekamera noch immer im Einsatz.

Bereits das erschwingliche Gehäuse der Sony A7 der ersten Systemkamera-Generation war dank der Sensorgröße eines Kleinbildnegativs geradezu prädestiniert, die Objektiv-Legenden der 50er bis 70er Jahre ins digitale Jahrtausend zu retten. Und Tatsache: Wer gerade kein Tele zur Hand hat, macht einfach aus dem RAW eine Ausschnittsvergrößerung. Keine Sorge, dank des großen Sensorformats ist auch im Bildausschnitt noch genügend Bildinformation vorhanden, ohne zu pixeln.  Die A7 hat ein sehr handliches Gehäuse und die meisten SLR-Wechselobjektive stehen in einer guten Größenrelation. Das sogenante “Fokus Peeking”, die farbige Kantenanhebung der Fokusebene, war schon zu Beginn vermeintlich das beste aller Hersteller und macht manuelles Scharfstellen zum Kinderspiel. Zwischenzeitlich hatte ich das Update von der A7 auf die A7 II mit Bildstabilisator vollzogen. Diese ist etwas größer und schwerer und macht stabilisiert mit einem Autofokus-Tele ebenso viel Spaß wie mit manuellen Gläsern. Deshalb ist sie für mich derzeit wohl die kompletteste Kamera am Markt. Zur Adaptionsfreudigkeit der A7-Serie siehe zahlreiche Beiträge zum VNEX-Adapter im digicamclub.

weitere Kameras

zu den Objektiven